Lister Meile 39 • 30161 Hannover
Telefon (0511) 31 30 55 • Fax (0511) 31 30 10
E-Mail kontakt@leuenhagen-paris.de
Mo.-Fr. 09.30 - 19.00 Uhr • Sa. 10.00 - 16.00 Uhr
Bücher, Ebooks und mehr zu jeder Zeit in unserem
 ONLINESHOP
bestellen und in der Buchhandlung abholen oder nach Hause liefern lassen!
☰ MENÜ

 

Unsere Lesungen

Hier finden Sie eine Übersicht über unsere Lesungen und Veranstaltungen.

Vergangene Veranstaltungen finden sich unter diesem Link.

Lesung mit Jan Philipp Burgard am 15.03.2018

Unsere Lesungen
Ausgeträumt, Amerika

15.03.18 (Do), 19.30 Uhr   – Buchhandlung Leuenhagen & Paris

Jan Philipp Burgard mit seinem neuen Buch „Ausgeträumt, Amerika?“

Unterwegs in einem gespalteten Land.

Mehr als ein Jahr lang reist ARD-Korrespondent Jan Philipp Burgard kreuz und quer durch Amerika und spricht mit den Menschen. Seine Reportagen aus dem ewigen Eis Alaskas bis in die Wüste Arizonas, von den Bergen Montanas bis an die Strände Kaliforniens machen ein Land wieder fassbar, das uns immer fremder wird. Er hört sich um bei den Hillbillys in West Virginia, entlang der Route 66, in Las Vegas und in Silicon Valley, trifft Cowboy-Kids in Texas, einen Sheriff an der Grenze zu Mexiko und Arbeiter in Kentucky, Politiker und Journalisten in Washington. Wie lebt es sich heute in diesem gespaltenen Land? Ist der amerikanische Traum ausgeträumt, oder gibt es ihn noch irgendwo?

Burgard nimmt uns mit zu einer Neuentdeckung Amerikas.

 

Dr. Jan Philipp Burgard

Dr. Jan Philipp Burgard
(c) Dirk Anschütz

Dr. Jan Philipp Burgard, geboren 1985 in Iserlohn, studierte Politik, Neuere Geschichte und Öffentliches Recht in Bonn und Paris. Als Producer im ARD‑Studio Washington erlebte er 2008 den Aufstieg von Barack Obama und promovierte 2011 über dessen „Jahrhundertwahlkampf“. Nach Stationen bei den ARD-Tagesthemen, als Reporter für den NDR und das ZDF sowie als Referent des WDR-Intendanten wechselte Burgard 2016 in die Tagesschau-Redaktion.

2017 wurde er Korrespondent und stellvertretender Leiter des ARD-Studios in Washington.

 

Ihr Kostenbeitrag € 10,-


Lesung mit Prof. Jalid Sehouli am 10.04.2018

Unsere Lesungen

10.04.18 (Di), 19.30 Uhr – Buchhandlung Leuenhagen & Paris

Prof. Dr. Jalid Sehouli mit seinem Buch „Von der Kunst, schlechte Nachrichten gut zu überbringen“.

Schlechte Nachrichten gut zu überbringen ist eine hohe Kunst. Wer wüsste das besser, als ein Arzt, der oftmals Gespräche führt, die darüber entscheiden, ob ein Leben gut oder schlecht weitgergeht.

Jalid Sehouli, Chefarzt für Gynäkologie an der Berliner Charité, hat intensiv nach Leitlinien gesucht, die jeder angehende Arzt lernen kann. In seinem Buch verbindet er hilfreiche Ratschläge für die Besprechung existenzieller Situationen mit berührenden und dramatischen Geschichten aus seiner ärztlichen Praxis. Die lebensnotwendige Bedeutung von Patientengesprächen wird so spürbar, und bietet jedem, der schwierige Nachrichten zu überbringen hat, wertvolle Anregung.

 

Univ.-Prof. Dr. Jalid Sehouli,

Univ.-Prof. Dr. Jalid Sehouli
©Wiebke Peitz (Charité)

Prof. Dr. Jalid Sehouli ist Arzt und Geschichtenerzähler. Als Leiter der gynäkologischen Klinik der Charité zählt er zum Kreis der weltweit führenden Top-Krebsspezialisten. In seinem Alltag als Onkologe, dicht an den Menschen, erlebt er Situationen und Begegnungen, in denen die Art der Gesprächsführung eine existenzielle Bedeutung hat. Er nimmt die Verantwortung dafür bewusst an und teilt seine Erfahrung und sein Wissen aus Überzeugung.

 

 

Ihr Kostenbeitrag € 9,-


Lesung mit Dr. med. Jörn Klasen am 13.04.2018

Unsere Lesungen
Die Ernährungs-Docs_ Starke Gelenke

13.04.18 (Fr.), 19.30 Uhr – in der Apostelkirche

Dr. med. Jörn Klasen mit dem Buch „Die Ernährungs-Docs – Starke Gelenke „. Die besten Ernährungsstrategien bei Rheuma, Arthrose, Gicht & Co.

Fünf Millionen Menschen in Deutschland leiden unter Arthrose. Bereits mit Mitte 30 beginnt die schleichende Abnutzung im Gelenk, die dazu führen kann. 1,5 Millionen Deutsche klagen über rheumatische Erkrankungen, immer öfter auch Kinder. Sind Rheuma und Arthrose Volkskrankheiten, mit denen man leben muss? „In Wahrheit kann man viel gegen Rheuma, Arthrose, Gicht & Co. tun, und zwar bereits vorbeugend. Nämlich mit den richtigen Lebensmitteln, mit dem geeigneten Sport. Aber wie gehen wir mit unseren über 100 Gelenken um, die Tag für Tag enorme Stöße auf unseren Körper abfedern? „Mit einer Umstellung auf gesunde Ernährung und durch regelmäßige Bewegung lassen sich die Beschwerden verbessern und die Medikamente reduzieren“, sagen die Ernährungs-Docs in ihrem bereits dritten Buch „Starke Gelenke“. Sie informieren über Ursachen und Verläufe, klären über Mythen auf, geben wertvolle Experten-Tipps und verraten uns ihre besten Rezepte.

 

Dr. med Jörn Klasen

Dr. Jörn Klasen
© Michael Wilfl ing für ZS Verlag

Dr. med. Jörn Klasen ist Facharzt für Innere Medizin mit Schwerpunkt Magen-, Darm- und Lebererkrankungen sowie Arzt für Anthropo-sophische Medizin und Naturheilverfahren. Er kombiniert die konventionelle Medizin mit komplementärmedizinischen Methoden. Über 15 Jahre war er Chefarzt und 10 Jahre stellvertretender Ärztlicher Direktor am Asklepios Westklinikum Hamburg. Seit 2015 ist er Leitender Arzt des Zentrums für Integrative Medizin am Klinikum Stephansplatz, Hamburg. Zudem verfasste er einige Bücher und zahlreiche Buchbeiträge und ist Lehrbeauftragter an der Universität Hamburg sowie Diplom-Heilpädagoge.

 

 

Ihr Kostenbeitrag € 12,-


Lesung mit Nicole Staudinger am 17.04.2018

Unsere Lesungen

17.04.18 (Di), 19.30 Uhr – Buchhandlung Leuenhagen & Paris

Nicole Staudinger mit ihrem neuen Buch Stehaufqueen“.

Die Herausforderungen des Lebens elegant und majestätisch meistern.
Mit viel Witz, Charme und Humor gibt die „Queen“ Nicole Staudinger Tipps für den Umgang mit den schwierigen Momenten des Lebens. Jeder erlebt einmal Rückschläge, Krisen oder doofe Tage. Doch woran liegt es, dass die einen daran zerbrechen und die anderen scheinbar locker damit fertig werden? Und was ist eigentlich ein Schicksalsschlag, was eine Lappalie – und wer bestimmt das? Nicole Staudinger weiß, wovon sie spricht: Mit Anfang Dreißig erhält die Mutter zweier kleiner Kinder die niederschmetternde Diagnose Brustkrebs. Doch anstatt die Hoffnung zu verlieren, entdeckt sie die Stehaufqueen in sich. Heute ist Nicole Staudinger geheilt und erfolgreiche Trainerin und Autorin. In diesem zutiefst persönlichen Buch macht sie ihren Leserinnen Mut, sich nie unterkriegen zu lassen und immer wieder aufzustehen. Dem Leben mit Humor und Zuversicht zu begegnen, denn: In jeder Frau steckt eine Stehaufqueen.
Nicole Staudinger

Nicole Staudinger
© Kristina Malis

 

Nicole Staudinger, geboren 1982, ist Unternehmerin und Mutter von zwei Söhnen. Mit 32 Jahren erhielt sie, kurz nachdem sie sich mit der Idee Schlagfertigkeitsseminare für Frauen“ selbstständig gemacht hatte, die Diagnose Brustkrebs. Anstatt aufzugeben, begann sie zu schreiben – und wurde mit ihren ehrlichen und mutmachenden Büchern über Nacht zur Bestsellerautorin. Neben ihrer Arbeit als Autorin und Trainerin engagiert sie sich heute als Botschafterin für Pink Ribbon Deutschland.

Ihr Kostenbeitrag € 10,-

Lesung mit Elena Uhlig am 26.04.2018

Unsere Lesungen
Qualle vor Malle

26.04.18 (Do), 19.30 Uhr – Buchhandlung Leuenhagen & Paris

Elena Uhlig mit ihrem neuen Buch „Qualle vor Malle. Fr. Uhlig macht Urlaub“.

Wer denkt, ein paar Tage an den Stränden Mallorcas seien erholsam, hat noch nie mit Frau Uhlig Urlaub gemacht: Wo die liebenswerte Schauspielerin auftaucht, herrscht Chaos. Elena Uhlig landet mit ihrem Partner Fritz Karl und ihren Kindern auf Mallorca in einer Bettenhochburg und kann sich schon am ersten Tag nicht entscheiden, in welchem Hotelzimmer sie das Glück des Urlaubs genießen möchte. Da kann der VIP-Beauftragte, der seine Dienste anbietet, auch nicht viel ausrichten. Elena Uhligs Talent ist es, mit einer großen Portion Charme, viel Humor und Herzlichkeit, jeden auf ihre Seite zu ziehen. In „Qualle vor Malle“ nimmt sie uns mit auf eine turbulente, lustige und unterhaltsame Urlaubsreise mit überladenen Tellern vom Buffet, verdreckten Stränden, temporeichen Dialogen und immer einer Menge guter Laune und Selbstironie. Denn Frau Uhlig weiß, dass es mit ihr nicht leicht ist, alles andere wäre aber auch langweilig.

„Qualle vor Malle“ sind witzige Urlaubs-Geschichten und perfekte Urlaubslektüre für alle, die humorvolle Bücher lieben.

 

Elena Uhlig

Elena Uhlig
© Thomas Lüders

Elena Uhlig kennt man aus Hauptrollen in „Mit Herz und Handschellen“, „Alles auf Zucker“, „Ein ganzer Kerl für Mama“ und „Sternschnuppen im August“. Zuletzt war sie in der Kino-Produktion „Auf der anderen Seite ist das Gras viel grüner“ zu sehen. Mit ihrem Spiegel-Bestseller „Mein Gewicht und ich“ begann Elena Uhlig 2016 eine zweite Karriere als Autorin und ging auf große Lesetour. „Elena Uhlig erzählt lesenswert und witzig von ihren Versuchen, sich vom Diät- und Fitnessdruck zu befreien.“ BunteElena Uhlig lebt mit ihrem Partner Fritz Karl, ihren zwei Söhnen und ihrer Tochter in Österreich.

 

 

Ihr Kostenbeitrag € 10,-


Lesung mit Hans Rath und Edgar Rai am 03.05.2018

Unsere Lesungen
Bullenbrüder

03.05.18 (Do), 19.30 Uhr – Buchhandlung Leuenhagen & Paris

Hans Rath und Edgar Rai stellen ihren Kriminalroman  „Bullenbrüder, Tote haben kalte Füße“ vor.

Ein Ermittlerduo wider Willen. Ein hoffnungsloser Fall?

Kriminalkommissar Holger Brinks wird mit einem Vermisstenfall betraut: Victoria Sommer, eine der drei Gründerinnen der „Smooth Sisters“ – ein Smoothie-Startup kurz vor dem Durchbruch – ist verschwunden. Privatschnüffler Charlie Brinks soll derweil für eine alte Flamme deren Ehemann Robert beim Seitensprung ertappen und langweilt sich zu Tode. Dann jedoch verschwindet auch Robert auf mysteriöse Weise. Holger und Charlie erkennen nicht nur, dass die beiden Fälle zusammengehören, sie hegen auch den Verdacht, dass die verbliebenen Sommer-Schwestern etwas mit dem Verschwinden von Robert und Victoria zu tun haben. Leider gibt es nur Indizien und keine Beweise. Als Charlie versucht, diese zu beschaffen, gerät er in eine tödliche Falle. Erschwert werden die Ermittlungen auf privater Seite durch das Auftauchen von Mutter Anita und ihrem 20 Jahre jüngeren Verlobten Rodrigo, den sie zu ihrem fünften Ehemann machen möchte. Anita hat einen Herzenswunsch: Holger und Charlie sollen ihre Hochzeit ausrichten, und zwar in Holgers Garten – in dem fortan ein organisatorischer Alptraum seinen Lauf nimmt.

 

Hans Rath und Edgar RaiHans Rath, geboren 1965, studierte Philosophie, Germanistik und Psychologie in Bonn. Er lebt mit seiner Familie in Berlin, wo er unter anderem als Drehbuchautor tätig ist. Zwei Bände seiner Romantrilogie um den Mittvierziger Paul Schubert wurden fürs Kino adaptiert. Seine aktuellen Bücher aus der Reihe „Und Gott sprach“ sind ebenfalls Bestseller.

Edgar Rai, geboren 1967, wurde mehrerer Schulen verwiesen, ging ein Jahr nach Amerika und studierte Musikwissenschaften und Anglistik in Marburg und Berlin. Er arbeitete unter anderem als Drehbuchautor, Basketballtrainer, Chorleiter, Handwerker und Onlineredakteur. Seit 2001 ist er freier Schriftsteller und hat unter anderem die Romane „Nächsten Sommer“ und „Etwas bleibt immer“ veröffentlich. Edgar Rai hat drei Kinder und lebt in Berlin.

 

Ihr Kostenbeitrag € 14,- inkl. Getränke


Lesung mit Katrine Engberg am 07.05.2018

Unsere Lesungen
Krokodilwächter

07.05.18 (Mo), 19.30 Uhr – Buchhandlung Leuenhagen & Paris

Katrine Engberg mit ihrem Thriller „Krokodilwächter“.

 

Gerade erst war Julie nach Kopenhagen gezogen, um Literatur zu studieren. Warum musste sie so jung sterben? Erstochen und von Schnitten gezeichnet? Es ist ein schockierender Fall, in dem Jeppe Kørner und Anette Werner ermitteln. Als bei Julies Vermieterin ein Manuskript auftaucht, in dem ein ähnlicher Mord geschildert wird, glauben die beiden, der Aufklärung nahe zu sein. Aber der Täter spielt weiter.

 

Katrine Engberg

Katrine Engberg
©AlbertoVenzago Diogenes-Verlag

Katrine Engberg, geboren 1975 in Kopenhagen, arbeitet für Fernsehen und Theater und ist als Tänzerin, Choreographin und Regisseurin landesweit bekannt. Mit „Krokodilwächter“ hat sie in der Welt des skandinavischen Thrillers debütiert und stand damit wochenlang auf den ersten Rängen der dänischen Bestsellerliste. Sie lebt mit ihrer Familie in Kopenhagen.

 

Ihr Kostenbeitrag € 10,-

 


Lesung mit Rainer Moritz am 30.05.2018

Unsere Lesungen
Als der Ball noch rund war

30.05.18 (Mi), 19.30 Uhr – Buchhandlung Leuenhagen & Paris

Rainer Moritz mit seinem  Buch „Als der Ball noch rund war“.

Sie wissen noch, wer Heiner Stuhlfauth, Otto Siffling, Fritz Walter, Bert Trautmann, Petar Radenkovic, Bernd Hölzenbein und „Bulle“ Roth waren? Dann führt kein Weg an diesem Buch vorbei, das die schönsten und schrecklichsten Augenblicke des deutschen Fußballs Revue passieren lässt, kurzweilig und recht persönlich.

 

 

Rainer Moritz

Rainer Moritz
© Marco Grundt

Rainer Moritz, 1958 in Heilbronn geboren, amtierte in jungen Jahren unerschrocken als Fußballschiedsrichter, ist leidgeprüftes Mitglied des TSV 1860 München, leitet das Literaturhaus Hamburg, schreibt Literaturkritiken und Bücher über dies und das. Bei Atlantik veröffentlichte er zuletzt Die Überlebensbibliothek. Bücher für alle Lebenslagen.

 

 

 

Ihr Kostenbeitrag € 9,-


Lesung mit Sophie Bonnet am 08.06.2018

Unsere Lesungen
Bonnet,Provenzalische Schuld

08.06.18 (Fr), 19.30 Uhr – Buchhandlung Leuenhagen & Paris

Sophie Bonnet mit Ihrem neuen Roman „Provenzalische Schuld“. Ein Fall für Pierre Durand.

Neblige Täler, vergessene Dörfer – tote Touristen …

Es ist November in Südfrankreich. Die Olivenernte hat begonnen, die Tage sind noch angenehm warm. Da erschüttern zwei mysteriöse Morde die Hochprovence. Weit entfernt von Sainte-Valérie, wo sich Pierre Durand auf den gemeinsamen Urlaub mit seiner Freundin Charlotte freut. Doch als Nanette Rozier, die Frau des Bürgermeisters, spurlos verschwindet, ist an Erholung nicht mehr zu denken. Bald wird Arnaud Rozier verdächtigt und bittet seinen Chef de police um Hilfe. Pierre Durand folgt der Spur der Vermissten in die provenzalischen Berge bei Sisteron und begibt sich damit selbst in höchste Lebensgefahr …

 

Sophie Bonnet

Sophie Bonnet

Sophie Bonnet ist das Pseudonym einer erfolgreichen deutschen Autorin. Mit ihrem Frankreich-Krimi Provenzalische Verwicklungen begann sie eine Reihe, in die sie sowohl ihre Liebe zur Provence als auch ihre Leidenschaft für die französische Küche einbezieht. Mit Erfolg: Der Roman begeisterte Leser wie Presse auf Anhieb und stand monatelang auf der Bestsellerliste, ebenso wie die darauffolgenden Romane um den liebenswerten provenzalischen Ermittler Pierre Durand. Die Autorin lebt mit ihrer Familie in Hamburg.

 

Ihr Kostenbeitrag € 9,-