Lister Meile 39 • 30161 Hannover
Telefon (0511) 31 30 55 • Fax (0511) 31 30 10
E-Mail kontakt@leuenhagen-paris.de
Mo.-Fr. 09.30 - 19.00 Uhr • Sa. 10.00 - 16.00 Uhr
Bücher, Ebooks und mehr zu jeder Zeit in unserem
 ONLINESHOP
bestellen und in der Buchhandlung abholen oder nach Hause liefern lassen!
☰ MENÜ

 

Eine gemeinsame Lesung mit dem Freizeitheim Vahrenwald am 08.05.2018

Lesungsarchiv
Mias Bohne

Mia wünscht sich ein Tier. Am liebsten hätte sie einen Elefanten. Doch Mama denkt da ganz praktisch. Und so bekommt Mia eine Bohne. „Das ist auch etwas Lebendiges“, meint Mama, „darum muss man sich ganz doll kümmern“. Auch gut, findet Mia, dann ist jetzt eben die Bohne ihr Haustier. Pflanzentierpflegerin zu sein ist toll. Aus der Babybohne wird ein kleines Pflänzchen, das Mia in ihrem Puppenwagen spazieren fährt und mit Gartenschlauchlimonade versorgt. Sie hat jetzt kaum noch Zeit, um mit ihrer besten Freundin zu spielen. Und die Bohne wird immer größer …

Ein witziges und warmherziges Bilderbuch für alle, die sich ein Haustier wünschen.

Die Hannoveraner Autorin erzählt euch von Mia und vom Bücherschreiben. Danach habt ihr die Gelegenheit, eure eigene echte Haustierbohne für Zuhause zu pflanzen und euer Bohnenglas zu gestalten.

 

Stephanie Schneider „Mias Bohne“, 978-3-7373-5123-2,   € 14,99

Geeignet für alle Menschen ab 3 Jahren, die Bilderbücher und Bohnen lieben.

Dienstag, 8. Mai 2018 um 14.30 Uhr im Freizeitheim Vahrenwald.

Karten nur über das Freizeitheim Vahrenwald erhältlich

Ihr Kostenbeitrag: 4,- € pro Kind, mit Hannover Aktiv-Pass frei, Begleitpersonen zahlen keinen Eintritt.


Lesung mit Per Mertesacker am 21. Mai 2018

Lesungsarchiv
9783864930577-Mertesacker-Weltmeister-ohne-Talent_

21.05.18 (Pfingstmontag), 19.30 Uhr   – im Panoramic-Bereich der HDI Arena.

Per Mertesacker mit seinem Buch „Weltmeister ohne Talent. Mein Leben, meine Karriere.“

Wir sind froh, dass wir die Veranstaltung im  Panoramic-Bereich der HDI Arena durchführen können.

Sicherlich etwas ganz besonderes und ein weiterer Grund diese Lesung zu besuchen.

Christian Stoll, „Stolli“ wird den Abend  mit Per Mertesacker moderieren.

In England nennt man ihn liebevoll „Big Fucking German“ – aber nicht nur mit seiner Körpergröße von exakt einem Meter achtundneunzig ragt Per Mertesacker heraus: Er ist für seine überaus faire Spielweise bekannt, er hat ein feines Gespür für den Raum und ein exzellentes taktisches Verständnis, er ordnet alles dem Erfolg unter. In seiner Autobiographie blickt der Defensiv-Spezialist auf eine einmalige Karriere zurück. Er erzählt vom deutschen Sommermärchen und dem Titelgewinn in Brasilien, von der Signalwirkung seines legendären Eistonnen-Interviews, von Jogi Löws Taktiktricks und den Motivationskünsten Arsene Wengers. Und er geht immer wieder der Frage nach, welche Rolle Talent im Fußball eigentlich spielt. Ihm selbst wurde in der Jugend oft bescheinigt, zu wenig davon zu besitzen – bis ihn eines Tages Ralf Rangnick zu den Profis von Hannover 96 holte … Pers wunderbare Fußball-Welt: kurzweilig, anekdotenreich und voller unvergesslicher Momente.

 

Per Mertesacker

Per Mertesacker
© Marc Wegener

Per Mertesacker wurde 1984 in Hannover geboren. Nach Stationen in der Bundesliga bei Hannover 96 und Werder Bremen, wechselte der Innenverteidiger 2011 zum FC Arsenal, wo er seither als Abwehrchef spielt. Er wurde 2014 mit der deutschen Nationalmannschaft Weltmeister.

AUSVERKAUFT

Panoramic-Bereich ©Marc Theis

Panoramic-Bereich
© Marc Theis


Lesung mit Ingo Siegner am 12.06.2018

Lesungsarchiv
Ingo Siegner "Erdmännchen Gustav - Kunstraub im Sprengel Museum"

12.06.18 (Di), um 16.30 UhrPelikan TintenTurm, Pelikanplatz 21, 30177 Hannover

Ingo Siegner list aus seinem Buch „Erdmännchen Gustav – Kunstraub im Sprengel Museum“.

Kennt ihr schon Gustav, Rocky und Pauline, die Erdmännchen aus dem hannoverschen Zoo? Habt ihr eine Idee, warum ein Fuchs im Zoo auftaucht und was ein gestohlenes Bild aus dem Sprengel Museum damit zu tun haben könnte?

In dieser Lesung  von dem hannoverschen Kinderbuch-Autor Ingo Siegner erfahrt ihr nicht nur die Antwort auf die Frage, sondern könnt auch das Kängeru Polly, das Flusspferd Max, das Pinselohrschwein Pinsel und den Tiger kennen lernen.

Außerdem wird Ingo Siegner noch Auszüge aus seinem neuen Kokosnuss Band „Der kleine Drache Kokosnuss und der Zauberschüler“  lesen.

Lasst euch überraschen….

 

Eine gemeinsame Veranstaltung mit dem
PELIKAN TintenTurm

Wegbeschreibung

 

 

Karten gibt es nur über uns

Kostenbeitrag Erwachsene € 5,- Kinder € 3,-

 

Im Anschluss an die Lesung werden die Gäste (Karteninhaber) vom Sheraton Hotel am Ein-Ausgang zu einem kostenlosen Eis eingeladen. Vielen Dank für diese tolle Aktion!


Lesung mit Margarete von Schwarzkopf am 11.06.18

Lesungsarchiv
Margarete von Schwarzkopf

11.06.2018 (Mo), 19.30 Uhr  – Buchhandlung Leuenhagen & Paris

Margarete von Schwarzkopf  Neues aus der Bücherwelt.

Frau von Schwarzkopf stellt die wichtigsten Neuerscheinungen des Frühjahrs vor.

Vielleicht ist  hier wieder die eine oder andere Anregung für den Sommerurlaub dabei.

Es wird sicher wieder ein interessanter Abend. Anschließend können Sie gerne noch bei uns ein bisschen stöbern.

 

Ihr Kostenbeitrag € 7,-


Lesung mit Cristina Campos am 18.05.2018

Lesungsarchiv
Die Insel der Zitronenblüten

18.05.18 (Fr), 19.30 Uhr – Buchhandlung Leuenhagen & Paris

Cristina Campos mit ihrem ersten Roman  „Die Insel der Zitronenblüten“ .

Den deutschen Part liest Irina von Bentheim, die Stimme von Carrie Bradshaw aus „Sex and the City“ und der Abend wird vom Margarete von Schwarzkopf moderiert.

Eine kleine Bäckerei auf Mallorca, der Duft des Sommers und ein geheimnisvolles Erbe …

Als Marina von ihrem Erbe erfährt, ahnt sie nicht, dass es ihr ganzes Leben verändern wird. Vor langer Zeit verließ sie ihre Heimat Mallorca und brach den Kontakt zu ihrer Schwester Anna ab. Niemals mehr wollte sie zurückkehren. Doch jetzt wurde ihnen beiden die kleine Bäckerei in Valldemossa vermacht. Auf der Insel angekommen, kann Marina dem Duft von Zitronenbrot nicht widerstehen. Sie weiß, sie sollte das alte Anwesen einfach verkaufen, aber irgendetwas hält sie davon ab – ein Geheimnis, das nur darauf wartet, gelüftet zu werden …

 

Cristina Campos

Cristina Campos
©Sebastián Gómez

Cristina Campos wurde 1975 in Barcelona geboren und machte ihren Abschluss in Geisteswissenschaften an der Universität von Barcelona. Anschließend studierte sie an der Universität in Heidelberg, wo sie auch das dortige Filmfestival mitorganisierte. Nach ihrer Rückkehr in ihre Heimat widmete sie sich ganz der Filmindustrie und arbeitet inzwischen seit zehn Jahren als Castingagentin für Film und Fernsehen. Nebenbei lebt sie ihre Leidenschaft fürs Schreiben aus. „Die Insel der Zitronenblüten“ ist ihr erster Roman.

 

Irina von Bentheim

Irina von Bentheim
© Sibylle Anneck

Margarete von Schwarzkopf

Margarete von Schwarzkopf
© Privat

 

 

 

 

 

Ihr Kostenbeitrag € 14,-


Salon Herbert Royal Kabarettabend

Lesungsarchiv
CD_Salon Herbert Royal

06.04.18 (Fr), 19.30 Uhr – Buchhandlung Leuenhagen & Paris

Salon Herbert Royal kommt für einen Kabarettabend.

Paris, Paris, wir fahren nach Paris! Nein, nicht nach Paris. Zu Leuenhagen & Paris. An der Leine, nicht an der Seine. Der Salon Herbert Royal kommt für einen Kabarettabend in die Buchhandlung an der Lister Meile. Ausnahmsweise zu viert werfen die Herberts einen schrägen Blick auf die schräge Gegenwart, auf Stadt, Land, Fluss und Welt und alles dazwischen.

Quertreiber im Rathaus, Steilpässe im Stadion, Tiefenentspannung an der Baustelle, höchste Anspannung bei den Koalitionsverhandlungen – nichts ist vor den schonungslos-satirischen Scherzen der Herberts sicher. Mal mit dem Degen, mal mit dem Florett verteilen sie Spitzen mit Doppelsinn gegen Unsinn. Mit Tiefsinn gegen Blödsinn. Mit Frohsinn gegen Wahnsinn. Mit Wortsinn gegen Irrsinn. Und alles im Uhrzeigersinn.

Hat es also Sinn, zu den Herberts zu kommen? Die Herberts sagen ganz objektiv Ja. Und ihre neue CD haben sie auch dabei. Und stellen Sie vor – stellen Sie sich das vor. Die Herberts als Vorstellungsbeauftragte. An diesem besonderen Kabarettabend in Wort und Lied. Ein Abend zum Lachen. Und zum Wein. Passend zu Paris. Bei Leuenhagen.

Herbert Royal

 

 

 

AUSVERKAUFT!


Lesung mit Matthias Naß am 19.04.18

Lesungsarchiv
Nass, Countdown in Korea

Lesung 19.04.18 (Do), 19.30 Uhr – Buchhandlung Leuenhagen & Paris

Matthias Naß mit seinem Buch „Countdown in Korea“. Der gefährlichste Konflikt der Welt und seine Hintergründe.

Der Countdown in Korea läuft. Mit Hochdruck arbeitet eine der brutalsten Diktaturen der Welt daran, sich als Atommacht zu etablieren und mit ihren Raketen nicht nur Japan und den US-Stützpunkt Guam zu bedrohen, sondern auch das amerikanische Festland. Doch damit steht der Weltfrieden auf dem Spiel. Präsident Trump hat bereits erklärt: „Dazu wird es nicht kommen!“
Was aber kann die Welt tun, um Nordkorea zu stoppen? Warum ist die Bombe für das Regime von Kim Jong Un überhaupt so wichtig? Welche Hintergründe hat der Konflikt? Matthias Naß, internationaler Korrespondent der „Zeit“ und ein genauer Kenner Koreas, schildert in seinem spannenden Buch, was in Nordkorea vor sich geht, welche Chancen für eine friedliche Lösung es gibt und warum der Ausgang des Konflikts für die koreanische Halbinsel und für die ganze Welt von größter Bedeutung ist.

Matthias Naß

Matthias Naß
©Michael Heck

 

Matthias Naß ist der internationale Korrespondent der „Zeit“ und war bis 2011 stellvertretender Chefredakteur. Er ist Asienexperte und bereist Korea seit über dreißig Jahren.

 

Eine gemeinsame Veranstaltung mit der Friedrich Naumann Stiftung für die Freiheit.
Ihr Kostenbeitrag € 9,-

 


Lesung mit Luca D’Andrea am 08.05.2018

Lesungsarchiv
Luca D'Andrea, Das Böse, es bleibt

08.05.18 (Di), 19.30 Uhr – Buchhandlung Leuenhagen & Paris

Luca D’Andrea mit seinem neuen Thriller „Das Böse, es bleibt“.

Der Abend wird von  Andrea Heußinger (NDR) moderiert. Die Schauspielerin Gisa Zach liest den deutschen Part.

Wir freuen uns sehr, dass Luca D’Andrea auch diesmal mit seinem neuen Buch bei uns zu Gast sein wird. Schon der erste Band „Der Tod so kalt“ hat uns unglaublich begeistert und wir sind gespannt, was uns diesmal erwartet.

Wenn die Schrecken der Vergangenheit zum Grauen der Gegenwart werden

Südtirol, im Winter. Marlene ist auf der Flucht, panisch steuert sie ihr Auto durch den Schneesturm. Im Gepäck: ein Beutel mit Saphiren, den sie ihrem skrupellosen Ehemann aus dem Safe entwendet hat. Wegener ist der Kopf einer mafiösen Erpresserbande, und Marlene weiß, dass er seine Killer auf sie hetzen wird. Da stürzt ihr Wagen in eine Schlucht. Marlene erwacht in einer abgelegenen Berghütte, gerettet von einem wortkargen Alter. Bei ihm und seinen Schweinen glaubt sie sich in Sicherheit vor ihrem Mann. Bald jedoch stellt sie mit Entsetzen fest, dass von dem Einsiedler eine noch größere Gefahr ausgeht …

 

Luca D'Andrea

Luca D’Andrea @ Michele Melani

Luca D’Andrea wurde 1979 in Bozen geboren, wo er heute noch lebt. Er stieg mit seinem ersten Thriller sofort in die Riege der internationalen Top-Autoren auf: „Der Tod so kalt“ erschien in rund 40 Ländern, wurde zum Bestseller und stand wochenlang unter den ersten 5 der Spiegel-Liste. Gegenwärtig wird „Der Tod so kalt“ verfilmt. Sein zweites Buch, „Das Böse, es bleibt“, ist seit Erscheinen in Italien auf der Bestsellerliste und wurde mit dem Premio Scerbanenco, dem renommiertesten italienischen Krimipreis, ausgezeichnet. Wie D’Andreas Erstling führt auch dieser Thriller in seine Heimat Südtirol.

 

 

 

Gisa Zach

Gisa Zach @ Steffi Henn

Andrea Heussinger

Andrea Heussinger

 

 

 

Ihr Kostenbeitrag € 14,-


Whiskyverkostung mit Jürgen Deibel am 17.02.2018

Lesungsarchiv
Whiskys der Welt

17.02.18 (Sa), 19.30 Uhr – Buchhandlung Leuenhagen & Paris – „Whiskys der Welt Destillerien, Marken, Touren, Raritäten.“

Whisky- Vortrag und Verkostung. Jürgen Deibel, Spezialist für Beratung, Degustation, Tasting und Seminare im Bereich der Spirituosen referiert über Whisky.

 

Geschichte, Herstellung, Lagerung, Genuss und Servieren: Dieser Abend gibt einen umfassenden Einblick in alles, was mit Whisky zu tun hat – kombiniert mit der Verkostung verschiedener Whiskysorten.

Mit spannenden Informationen über die berühmtesten Marken, die traditionsreichsten Destillen, die Geheimnisse der Herstellung und Lagerung und nicht zuletzt über den perfekten Genuss entführt Jürgen Deibel die Gäste dabei auf eine sinnliche Reise durch die Welt des Whiskys. Die Verkostung verschiedener Whiskysorten rundet den Abend ab.

 

Jürgen Deibel

Jürgen Deibel
©Rainer Surrey

Jürgen Deibel ist Spezialist für Beratung, Degustation, Tasting, Seminare und Schulungen im Bereich der Spirituosen. Langjährige Erfahrung und das Wissen um die Herstellung, Geschichte und Geschichten der Spirituosen kennzeichnen sein Wirkungsspektrum.

Seit nunmehr über 37 Jahren beschäftigt er sich mit Spirituosen. Er ist ausgebildeter Dipl. Chemiker (Organometallchemie) mit Erfahrungen im Bereich Ausbildung und nachfolgend Marketing und Sales.

1995 erfolgt die Gründung einer unabhängigen Beraterfirma für Degustationen, Seminare, Vorträge, Training sowie Ausbildung und Beratung für Distributionsunternehmen und Importeure, Hotels, Restaurants sowie Bars für den Bereich der Spirituosen. Er ist außerdem Juror für Spirituosen- und Cocktailwettbewerbe und führt diverse Seminare und Tasting für Privat- und Industriekunden, sowie Events und Incentives durch.

AUSVERKAUFT

 


Lesung mit Rainer Moritz am 30.05.2018

Lesungsarchiv
Als der Ball noch rund war

30.05.18 (Mi), 19.30 Uhr – Buchhandlung Leuenhagen & Paris

Rainer Moritz mit seinem  Buch „Als der Ball noch rund war“.

Sie wissen noch, wer Heiner Stuhlfauth, Otto Siffling, Fritz Walter, Bert Trautmann, Petar Radenkovic, Bernd Hölzenbein und „Bulle“ Roth waren? Dann führt kein Weg an diesem Buch vorbei, das die schönsten und schrecklichsten Augenblicke des deutschen Fußballs Revue passieren lässt, kurzweilig und recht persönlich.

 

 

Rainer Moritz

Rainer Moritz
© Marco Grundt

Rainer Moritz, 1958 in Heilbronn geboren, amtierte in jungen Jahren unerschrocken als Fußballschiedsrichter, ist leidgeprüftes Mitglied des TSV 1860 München, leitet das Literaturhaus Hamburg, schreibt Literaturkritiken und Bücher über dies und das. Bei Atlantik veröffentlichte er zuletzt Die Überlebensbibliothek. Bücher für alle Lebenslagen.

 

 

 

Ihr Kostenbeitrag € 9,-


Lesung mit Katrine Engberg am 07.05.2018

Lesungsarchiv
Krokodilwächter

07.05.18 (Mo), 19.30 Uhr – Buchhandlung Leuenhagen & Paris

Katrine Engberg mit ihrem Thriller „Krokodilwächter“.

Es freut uns, dass wieder die Schauspielerin Gisa Zach den deutschen Part lesen wird.

Gerade erst war Julie nach Kopenhagen gezogen, um Literatur zu studieren. Warum musste sie so jung sterben? Erstochen und von Schnitten gezeichnet? Es ist ein schockierender Fall, in dem Jeppe Kørner und Anette Werner ermitteln. Als bei Julies Vermieterin ein Manuskript auftaucht, in dem ein ähnlicher Mord geschildert wird, glauben die beiden, der Aufklärung nahe zu sein. Aber der Täter spielt weiter.

 

Katrine Engberg

Katrine Engberg
©AlbertoVenzago Diogenes-Verlag

 

Katrine Engberg, geboren 1975 in Kopenhagen, arbeitet für Fernsehen und Theater und ist als Tänzerin, Choreographin und Regisseurin landesweit bekannt. Mit „Krokodilwächter“ hat sie in der Welt des skandinavischen Thrillers debütiert und stand damit wochenlang auf den ersten Rängen der dänischen Bestsellerliste. Sie lebt mit ihrer Familie in Kopenhagen.

 

 

Gisa Zach

 

 

 

 

Ihr Kostenbeitrag € 10,-


Lesung mit Hans Rath und Edgar Rai am 03.05.2018

Lesungsarchiv
Bullenbrüder

03.05.18 (Do), 19.30 Uhr – Buchhandlung Leuenhagen & Paris

Hans Rath und Edgar Rai stellen ihren Kriminalroman  „Bullenbrüder, Tote haben kalte Füße“ vor.

Ein Ermittlerduo wider Willen. Ein hoffnungsloser Fall?

Kriminalkommissar Holger Brinks wird mit einem Vermisstenfall betraut: Victoria Sommer, eine der drei Gründerinnen der „Smooth Sisters“ – ein Smoothie-Startup kurz vor dem Durchbruch – ist verschwunden. Privatschnüffler Charlie Brinks soll derweil für eine alte Flamme deren Ehemann Robert beim Seitensprung ertappen und langweilt sich zu Tode. Dann jedoch verschwindet auch Robert auf mysteriöse Weise. Holger und Charlie erkennen nicht nur, dass die beiden Fälle zusammengehören, sie hegen auch den Verdacht, dass die verbliebenen Sommer-Schwestern etwas mit dem Verschwinden von Robert und Victoria zu tun haben. Leider gibt es nur Indizien und keine Beweise. Als Charlie versucht, diese zu beschaffen, gerät er in eine tödliche Falle. Erschwert werden die Ermittlungen auf privater Seite durch das Auftauchen von Mutter Anita und ihrem 20 Jahre jüngeren Verlobten Rodrigo, den sie zu ihrem fünften Ehemann machen möchte. Anita hat einen Herzenswunsch: Holger und Charlie sollen ihre Hochzeit ausrichten, und zwar in Holgers Garten – in dem fortan ein organisatorischer Alptraum seinen Lauf nimmt.

 

Hans Rath und Edgar RaiHans Rath, geboren 1965, studierte Philosophie, Germanistik und Psychologie in Bonn. Er lebt mit seiner Familie in Berlin, wo er unter anderem als Drehbuchautor tätig ist. Zwei Bände seiner Romantrilogie um den Mittvierziger Paul Schubert wurden fürs Kino adaptiert. Seine aktuellen Bücher aus der Reihe „Und Gott sprach“ sind ebenfalls Bestseller.

Edgar Rai, geboren 1967, wurde mehrerer Schulen verwiesen, ging ein Jahr nach Amerika und studierte Musikwissenschaften und Anglistik in Marburg und Berlin. Er arbeitete unter anderem als Drehbuchautor, Basketballtrainer, Chorleiter, Handwerker und Onlineredakteur. Seit 2001 ist er freier Schriftsteller und hat unter anderem die Romane „Nächsten Sommer“ und „Etwas bleibt immer“ veröffentlich. Edgar Rai hat drei Kinder und lebt in Berlin.

 

Ihr Kostenbeitrag € 14,- inkl. Getränke