Lister Meile 39 • 30161 Hannover
Telefon (0511) 31 30 55 • Fax (0511) 31 30 10
E-Mail kontakt@leuenhagen-paris.de
Mo.-Fr. 09.30 - 19.00 Uhr • Sa. 10.00 - 16.00 Uhr
Bücher, Ebooks und mehr zu jeder Zeit in unserem
 ONLINESHOP
bestellen und in der Buchhandlung abholen oder nach Hause liefern lassen!
☰ MENÜ

 

Unser heutiger Buchtipp

Empfehlungen
Sally Rooney

Viele Gespräche, viele Fragen und viele Antworten…

Endlich ist Sally Rooneys Debütroman

Gespräche mit Freunden“

als Taschenbuch erschienen.

„Ein Liebesreigen, der anders endet als erwartet. Drei Frauen und ein Mann – eine ménage-à-quarre, die es in sich hat. Sie Freunden sich an an, sie lieben und hassen sich. Und sie führen Gespräche. Persönlich und online reden sie über Sex und Freundschaft, Kunst und Literatur, Ploitik und Liebe und, natürlich, über sich selbst.“

ISBN 978-3-44271966-2   € 11,-

Wie immer können Sie per Telefon, per Mail oder im Onlineshop bestellen.
Wir freuen uns.


Video-Buchvorstellung von unseren Testlesern

Empfehlungen

Heute wieder eine Video-Buchvorstellung von

 Nina (11 Jahre) und Anton Reisch (9 Jahre).

Plappertasche und Quassel stellen die spannende Buchreihe von

Thomas Thiemeyer „Evolution“ vor.

Thomas Thiemeyer Evolution (1). Die Stadt der Überlebenden

 

Evolution (1). Die Stadt der Überlebenden, ISBN 978-3-40151041-5    € 12,99

 

Evolution 2. Der Turm der Gefangenen

 

Evolution (2). Der Turm der Gefangenen, ISBN 978-3-40151042-2   € 12,99

Evolution (3). Die Quelle des Lebens

Evolution (3). Die Quelle des Lebens, ISBN 978-3-40151043-9   € 12,99

 

 

 

 

hier geht es zum Video

Empfohlen ab 12 Jahre.

Viel Spaß beim Lesen!

 

 


Roman Voosen, Kerstin Signe Danielsson „Die Taten der Toten“

Empfehlungen
Roman Voosen, Kerstin Signe Danielsson Die Taten der Toten

Im Februar 1986 wurde der schwedische Ministerpräsident Olaf Palme hinterrücks auf dem Heimweg vom Kino in der Stockholmer Innenstadt erschossen, seine Frau ebenfalls durch einen Schuss verletzt. Für das Land Schweden war das ein schwerer, unglaublicher Schock. Ein Trauma, das auch die internationale Welt getroffen hat.

Mehr als dreißig Jahre später stoßen die beiden Kommissarinnen Ingrid Nyström und Stina Forss auf eine vielversprechende Spur und beginnen mit ihrem Team inoffizielle Ermittlungen.

Auf ziemlich eigene Weise und eigentlich am Rande der Legalität sind sie gezwungen, zu ungewöhnlichen Mitteln zu greifen. Denn rasch wird klar, dass sie dunkle Mächte wecken, die bis heute eine Aufklärung am Mord von Olaf Palme zu verhindern suchen. Stina Forss muss untertauchen, mitsamt vieler Unterlagen ihres verstorbenen Vaters, einem ehemaligen Militär, der in den Fall verwickelt zu sein scheint. Während Ingrid Nyström als leitende Kommissarin ihrem Team erst spät die ganze Wahrheit aufdecken kann: Spannung also bis zum Schluss und ein Kampf auf Leben und Tod.

Das deutsch-schwedische Autorenduo Voosen/Danielsson hat einen extrem spannenden, genau recherchierten und aktuellen Krimi erdacht: allen Ermittlungsansätzen aus der Vergangenheit wird schlüssig nachgegangen, allen vier möglichen Theorien zur Aufklärung, auch Stieg Larsson und L.G. Persson, die sich mit dem Mord an Olaf Palme intensiv beschäftigt haben, kommen vor. War Palme den Rechtsextremen in Schweden ein Dorn im Auge oder waren es die Militärs oder gar afrikanische Rechte, die seinen Tod wollten? Gekonnt und unterhaltsam fügt das Autorenduo diesen Theorien ein fünfte (fiktive) hinzu.

In diesem Sommer, so die Ankündigung der schwedischen Ermittler Anfang 2020 in der Presse, soll der Mord an Palme aufgeklärt sein. Nach vielen Verschleierungen, verschlampten Ermittlungen und politischen Machtkämpfen wäre das nach so vielen Jahren ein Wunder.

Auch das ist Schweden.

ISBN 978-3-46205377-7    € 12,-

 

Dieses Buch empfiehlt Ulrike Groffy


Unsere Buchtipps in der HAZ

Empfehlungen

Wir haben  wieder in der HAZ geworben.

Diesmal für Spannungsliteratur.

Es ist bestimmt für jeden etwas  dabei.

Bestellen können Sie, wie immer, per Mail, telefonisch oder im Online-Shop.

HAZ am 06.06.2020


Video-Buchvorstellung von Gesa Reisch

Empfehlungen

Unsere Mitarbeiterin Gesa Reisch 

empfiehlt Ihnen das Buch von

Kent Haruf
„Kostbare Tage“
Kent Haruf Kostbare TageHier geht es zum Video

ISBN 978-3-25707125-2   € 24,-


Anna Katharina Hahn „Aus und davon“

Empfehlungen
Anna Katharina Hahn Aus und davon

Anna Katharina Hahn erzählt in ihrem 4 . Roman, die Geschichte einer Stuttgarter Familie aus verschiedenen Perspektiven. Sprachlich virtuos spannt sie den Bogen der letzten 100 Jahre, vom schwäbischen Pietismus zu den Amish-People in Pennsylvania und wieder zurück. Wie sie, die Herausforderung den Alltag zu überstehen und ihm ein wenig Glück abzutrotzen, seziert ist großartig. Hahn bezieht sich auf die Erzähltradition der Stuttgarter Romantik und gleichzeitig sind die Frauengestalten ganz modern in ihren Wünschen an das Leben. Sie versuchen zwischen dem rigiden Wertekanon Ihrer Kindheit, der späteren Berufstätigkeit und dem eigenen Liebesleben, sich als Individuum zu erkennen. Nie verlieren Ihre Personen die Würde, sondern sind stark darin, innerhalb der gesellschaftlichen Ansprüche, minimale Freiräume mit Träumen zu füllen. Ich begleitete sie als Leserin mit großer Anteilnahme. Vermeintlich kleine Siege innerhalb des Scheiterns sind die Mosaiksteinchen, die jede Person kennzeichnen. Es bedarf nicht großer Heldentaten, sondern immer weiter zu machen, ist die Herausforderung im Leben.

ISBN 978-3-51842919-8    € 24,-

 

Dieses Buch empfiehlt Petra Luhnau


Video-Buchvorstellung von Dirk Eberitzsch

Empfehlungen

Heute kennt kaum noch einer ihren Namen…

Jana Revedin

 erzählt die Lebensgeschichte von Ise Frank alias Frau Bauhaus

in dem biografischen Roman

„Jeder hier nennt mich Frau Bauhaus“ .

In Hannover beginnt die Geschichte von der Buchhändlerin Ise Frank und

dem Architekten Walter Gropius.

Erstmals steht die Geschichte der Frau im Mittelpunkt,

die viel mehr als nur Ehefrau und Sekretärin war.

Jana Revedin Jeder hier nennt mich Frau Bauhaus

hier das Video

ISBN 978-3-83216536-9   € 12,-

 


Video-Buchvorstellung von unseren Testlesern

Empfehlungen

Passend zu unserer Spendenaktion

heute wieder eine Video-Buchvorstellung von

 Anton  (9 Jahre) und Nils (7 Jahre)

alias Plappertasche und Kuschelpuschel.

Ingo Sieger

„Erdmännchen Gustav –

Kunstraub im Sprengel Museum“

Ingo Siegner "Erdmännchen Gustav - Kunstraub im Sprengel Museum"

 

hier geht es zum Video

 

ISBN 978-3-945497-02-9   € 12,99

 

Wenn Sie auch für eine tolle Sache wie die HAZ-Weihnachtshilfe spenden wollen,

können Sie das Buch bei uns per Telefon oder Mail bestellen.

Wir freuen uns und danken Ihnen!

 


Video-Buchvorstellung von Gesa Reisch

Empfehlungen

Unsere Mitarbeiterin Gesa Reisch empfiehlt Ihnen das Buch von

Jasmin Schreiber
„Marianengraben“

Jasmin Schreiber Marianengraben

Hier die Buchvorstellung

 

ISBN 978-3-84790042-9   € 20,-


Wolfgang Schorlau und Claudio Caiolo „Der freie Hund“

Empfehlungen

Venedig ist eine der schönsten Städte der Welt mit einer aufregenden kunstträchtigen Kulisse. Wo es allerdings auch Verbrechen gibt, die ein neuer Kommissar auf recht eigene Weise aufzuklären vermag.

Commissario Antonio Morelli ist zum Schutz vor der Mafia von Sizilien nach Venedig versetzt worden, wo seine neuen Kollegen ihm nicht ohne Misstrauen begegnen – schließlich ist er ein ‚Mann aus dem Süden‘. Zudem eilt ihm der Ruf des „freien Hundes“ voraus. Morelli gefällt es denn auch nicht in der Lagunenstadt, zu viel Wasser, zu viele Touristen, zu viele schiefe Türme und eine ganz andere Küche. Und einer eher laxer Umgang seiner Vorgesetzen mit Dieben und ehrbaren Bürgern der Stadt, die heimlich dunkle Geschäfte tätigen. Als ein junger Mann, Sohn aus gutem Hause, ermordet aufgefunden wird, kommen auf Morelli schwierige Ermittlungen zu. Denn der Tote war Anführer einer Bürgerinitiative gegen die Kreuzfahrtschiffe, und da haben so einige ein Motiv für einen Mord.

Italienische Leichtigkeit und deutscher Ernst paaren sich durch das Autorenduo Schorlau/ Caiolo in diesem Krimi auf beste Weise: Spannung und zugleich Aufklärung über die Politik der letzten Jahrzehnte in Italien. Es geht um Korruption und schlimmste Verbrechen. Und wie nebenbei wird manches zur Venedigs Architektur, Kunst und Lebensart erzählt. Man muss also nicht nach Venedig fahren, sondern einfach nur dieses unterhaltende und informative Buch lesen. Auf weitere Fälle darf man gespannt sein!

ISBN 9783462052459   € 16,-

Dieses Buch empfiehlt Ulrike Groffy

Die Autoren sollten im Mai zur Lesung in unsere Buchhandlung kommen. Ein Ersatztermin für den Herbst wird gesucht.


Video-Buchvorstellung von Dirk Eberitzsch

Empfehlungen

Heute empfiehlt Dirk Eberitzsch das neue Buch von

Marie Kondo und Scott Sonenshein

„Joy at Work“

Aufgeräumt und erfolgreich im Arbeitsleben.

Langatmige Meetings, eine nicht einzudämmende E-Mail-Flut, überbordende Bürokratie,

lange To-Do-Listen – viele Menschen empfinden ihren Arbeitsalltag

als ineffizient und frustrierend.

Aber wir können wir ihn so gestalten, dass wir wieder motivierter,

glücklicher und erfolgreicher werden?

 

ISBN 978-3-80520056-1    € 20,-


Elizabeth Strout „Die langen Abende“

Empfehlungen

Stur kann sie sein, aber auch einfühlsam und witzig, die pensionierte Mathelehrerin Olive Kitteridge. Man kennt sie aus Elizabeth Strouts Roman „Mit Blick aufs Meer“. Und nun ist sie wieder da, älter geworden, aber barsch wie eh und je – „Olive, again“.

Geradezu menschlich kommen Elizabeth Strouts Romane daher, mit viel Empathie und Verständnis für die Macken, die gerade gern ältere Menschen entwickeln. Auch in Crosby, diesem kleinen Ort in Maine, wo die Menschen zuweilen sehr einsam sein können. Und es nicht leicht haben im Leben. Von ihnen allen erzählt die Autorin, von den Wendungen im Leben, von Erinnerungen und den Verbindungen untereinander und entwirft so ein facettenreiches Bild der Einwohner von Crosby. Jack Kennison ist Witwer und im Ruhestand, zu den Kindern hat er wenig Kontakt. Auch Olive vermisst die Familie, und als sie Jack wieder trifft, bleibt sie bei ihm. Kayley Callaghan hingegen geht in die achte Klasse und hat Putzstellen bei älteren Paaren, um ihre Mutter zu unterstützen. Cindy ist schwerkrank und wird von ihrem Mann liebevoll umhegt und freut sich auf die Besuche von Olive.

Wo ist man gewesen und was hat das Leben mit einem gemacht – darum geht es in diesem Roman, der zugleich ein liebevolle Hommage an Maine ist: das Licht im Februar, die Natur und eben all ihre Schönheiten. Und um die Chancen, die man ergriffen oder verpasst hat – auch an den langen Abenden. Bewegend.

ISBN 978-3-630 87529-3   € 20,-

Dieses Buch empfiehlt Ulrike Groffy